OGC:WMSBFD50Die Bodenübersichtskarte im Maßstab 1:50.000 (BK50) bietet einen Überblick über die Verbreitung von Böden und Boden bildenden Substraten für die gesamte Landesfläche von Rheinland-Pfalz. Dargestellt wird der oberflächennahe Untergrund bis in eine Tiefe von zwei Metern. Massstabsbedingt setzen sich die Legendeneinheiten der Bodenkarte aus Bodenformengesellschaften (BFG) zusammen, die über mehrere nutzungsdifferenzierte Bodenformen (BF) beschrieben werden. Als Leitbodenform wird die Bodenform bezeichnet, die den größten Flächenanteil in einer BFG hat. Ihre Bezeichnung bildet gleichzeitig den Namen der BFG.Thomas Wiesner, Michael Goldschmitt, Dr. Ulrich DehnerLandesamt für Geologie und Bergbau, Rheinland-PfalzAbteilung Geologie, Referat Bodenpostal
Emy-Roeder-Str. 5
MainzRLP55129Deutschland
+49(0)6131-9254-0+49(0)6131-9254-123webmaster@lgb-rlp.de
geldleistungsfrei;<br>Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0;<br>URL: <a href='https://www.govdata.de/dl-de/by-2-0' target='_blank'>https://www.govdata.de/dl-de/by-2-0</a>Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0;<br> URL: <a href='https://www.lgb-rlp.de/karten-und-produkte/online-karten/nutzungsbedingungenonline.html' target='_blank'>Nutzungsbedingungen</a><br> Die Namensnennung des Landesamtes für Geologie und Bergbau, Rheinland-Pfalz als Rechteinhaber hat in folgender Weise zu erfolgen:<br><br> ©LGB-RLP (Jahr des Datenbezugs), dl-de/by-2-0, https://www.lgb-rlp.de [Daten bearbeitet]
application/vnd.ogc.wms_xmlimage/pngimage/png; mode=8bitimage/jpegimage/svg+xmlapplication/x-pdfimage/tiffimage/gifimage/vnd.jpeg-pngimage/vnd.jpeg-png8application/vnd.google-earth.kml+xmlapplication/vnd.google-earth.kmzapplication/jsontext/htmlapplication/vnd.ogc.gmltext/plainXMLINIMAGEBLANKhttps://www.geoportal.rlp.de/mapbender/php/mod_layerISOMetadata.php?SERVICE=WMS&outputFormat=iso19139&Id=73133application/vnd.iso.19139+xmlgergergerBFD50Die Bodenübersichtskarte im Maßstab 1:50.000 (BK50) bietet einen Überblick über die Verbreitung von Böden und Boden bildenden Substraten für die gesamte Landesfläche von Rheinland-Pfalz. Dargestellt wird der oberflächennahe Untergrund bis in eine Tiefe von zwei Metern. Massstabsbedingt setzen sich die Legendeneinheiten der Bodenkarte aus Bodenformengesellschaften (BFG) zusammen, die über mehrere nutzungsdifferenzierte Bodenformen (BF) beschrieben werden. Als Leitbodenform wird die Bodenform bezeichnet, die den größten Flächenanteil in einer BFG hat. Ihre Bezeichnung bildet gleichzeitig den Namen der BFG.AckerzahlBodenbewertungenBodenfunktionenBodenkarteBodenschätzungErosionFolie42geodatengeologyLGBRheinland-PfalzRisikoanalysesgd_BodenEPSG:4326EPSG:25832nfk_dbBFD50: nutzbare Feldkapazität im durchwurzelbaren BodenDie nutzbare Feldkapazität eines Bodens ist der Teil der Feldkapazität, der für die Vegetation verfügbar ist. Sie beinhaltet die Wassermenge, die ein grundwasserferner Standort in natürlicher Lagerung nach ausreichender Sättigung gegen die Schwerkraft zurückhalten kann und entspricht gemäß Konvention einer Saugspannung von pF 1,8 bis 4,2.sgd_BodenEPSG:25832EPSG:4326https://www.lgb-rlp.de/registry/spatial/dataset/03ee31cf-e447-2bb9-7273-ee02bad50f36text/xmltext/html