My GeoPortal.rlp
Your logged in as guest

weiter Funktionen

Layout anpassen

Bei allen drei Geometriearten ist ein Standardlayout als Punktsymbol, Linien- bzw. Flächenfarbe eingestellt. Dieses kann individuell verändert werden. Klicken Sie dazu im Menü neben dem zu verändernden Objekt auf den blauen Pfeil und wählen anschließend "Styling" an (Abb. 1). Hierbei können Sie je nach Objektart mehrere Einstellungen vernehmen - z.B. die Linienfarbe und -dicke sowie Flächenfüllung und die dazugehörige Transparenz (siehe beispielhaft Abb. 2).

Alternativ können Sie auch unter "Editieren" und Klick auf  das Layout verändern.

                     

 Abbildung 1: Aussehen verändern

                   

Abbildung 2: Symbolisierung anpassen

 

Geometrieobjekte bearbeiten

Jederzeit können alle Informationen angepasst und verändert werden – sowohl die abgespeicherten Informationen und Attribute, wie auch die Geometrie bzw. die Lage der erfassten Punkte. Wählen Sie hierzu nach dem Klick auf den blauen Pfeil den Menüounkt "Editieren" an. Wählen Sie dazu den Bleistift an und
- verschieben entweder das gesamte Gebilde (),
- fügen einzelne Stützpunkte hinzu (),
- verschieben einzelne Punkt () oder
- löschen zuvor erfasste Punkte () (siehe Abb. 3).

 

Über können Sie sich Sachinformationen zu den erfassten Objekten ablesen. Im Kopfbereich des Fensters stehen bei Linien- und Flächenobjekten Maße über die Länge bzw. den Flächeninhalt.

  

Abbildung 3: Objekt editieren

Abbildung 4: Zusatzinformationen

Beschriftung einfügen

Es besteht die Möglichkeit, digitalisierte Objekte in der Karte beschriftet darzustellen. Dazu müssen Sie den blauen Pfeil und anschließend den Punkt "Labelling" anklicken (siehe Abb. 5).

Nun können Sie zwischen mehreren Informationen auswählen, die zur Beschriftung bereit stehen. Die Einstellung muss nicht extra gespeichert werden. Die Änderungen werden automatisch übernommen.

Hinweis: Dieses Werkzeug befindet sich noch in der Weiterentwicklungsphase und wird sich u.a. sprachlich noch deutlich verbessern.

 

 

Abbildung 5: Beschriftung einstellen

 

 

 

 

Abbildung 6: Mögliche Beschriftungskategorien

Objekte vervielfältigen

Sobald ein Gemoetrieobjekt digitalisiert worden ist, kann es beliebig oft in exakt gleicher Darstellung vervielfältigt werden.
Wählen Sie dazu den Standort des neuen Objektes so aus, dass dieser sich in der Kartenmitte befindet. Klicken Sie anschließend neben dem zu kopierenden Objekt auf den blauen Pfeil und wählen "Kopieren" an. Es erscheint es neues Fenster (siehe Abb. 7). Sobald das Symbol rechts unten angeklickt wurde, wird im Kartenmittelpunkt das Objekt 1:1 eingefügt. Dieses kann wie oben beschrieben bearbeitet und angepasst werden (siehe Abb. 8).

 

 

Abbildung 7: Fenster nach dem "Kopieren" Anklicken

 

 

Abbildung 8: automatisch offenes Fenster des neu erstellen Objekts